Ausbildung stark wie nie: LaminatDEPOT mit neuem Azubi-Rekord!

Das LaminatDEPOT freut sich über einen neuen Rekord. Mit dem Start ins neue Ausbildungsjahr beschäftigt das Familienunternehmen stolze 27 Auszubildende – so viele wie noch nie. Möglich machten diesen Spitzenwert die neun Youngsters, die am 1. August ihre Lehre zu Einzelhandelskaufleuten starteten. Nur zwei Tage später gab es das offizielle Kennenlerntreffen in der Firmenzentrale in Velbert. „Die Ausbildung bei uns genießt mittlerweile einen hervorragenden Ruf“, freut sich Personalleiter Marc Breian. „Das merken wir auch an der steigenden Zahl an Bewerbungen.“ Weiterlesen

Das LaminatDEPOT hilft Waldorfkindergarten Langenberg bei der Erneuerung des Schlafraumes und des Außengeländes

Das LaminatDEPOT war wieder für den guten Zweck im Einsatz. Geschäftsführer Kevin Peter hat dem Waldorfkindergarten Langenberg einen Besuch abgestattet. Denn dank des LaminatDEPOTs können die Kinder endlich wieder rund ums Spielehäuschen im Außengelände unfallfrei spielen und außerdem im Schlafraum zur Ruhe kommen.

Die Hartbodenexperten unterstützten im Oktober 2015 mit ihrer Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ den Waldorfkindergarten mit einer Spende von 1950 Euro. Exakt 1950 Quadratmeter Bodenbeläge wurden damals zusammen mit der TapetenHALLE an zwei Aktionstagen verkauft. Das Geld hat die Einrichtung bestens investiert. Die Stufen des Spielhäuschens aus Holz waren nämlich morsch und ragten gefährlich aus der Erde. Beim falschen Auftreten drohten sich die Kinder zu verletzen. „Sie hätten umknicken, stolpern oder stürzen können“, sagte Waldorfkindergarten-Leiterin Susanne Andersen. Nach der Spende des LaminatDEPOTs folgte eine umfangreiche Reparatur.

Weiterlesen

„Quadratmeter für Kinderherzen“ im Juni: Das LaminatDEPOT spendet 1968 Euro an Mädchenwohnheim St. Hildegard in Wuppertal

Was für eine tolle Neuigkeit aus Wuppertal. Bevor die Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ in die kurze Sommerpause geht, spendet das LaminatDEPOT insgesamt 1968 Euro an das Mädchenwohnheim St. Hildegard des Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)

„Ich kann es kaum glauben. Das ist doch nicht wahr, oder?“, fragt Marlene Schützendorf, Leiterin des Wohnheims, ein wenig skeptisch. Danach freute sie sich umso mehr. „Man kann das im Vorfeld schwer einschätzen. Aber wir sind überglücklich.“ Mit der Spende des LaminatDEPOTs kann im Mädchenwohnheim in den kommenden Wochen jede Menge bewegt werden. Es sollen neue Bodenbeläge und neue Möbel für die Zimmer der jungen Frauen gekauft werden. Ohne die Hilfe der Hartbodenprofis wären derartige Anschaffungen nicht möglich gewesen.

Weiterlesen

„Quadratmeter für Kinderherzen“: Das LaminatDEPOT hilft im Juni dem Mädchenwohnheim in Wuppertal

Riesenfreude im Mädchenwohnheim St. Hildegard in Wuppertal. Das LaminatDEPOT unterstützt im Juni die Einrichtung mit seiner Charity -Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“. Es sind schöne Nachrichten für die 18 jungen Frauen, die im Haus am Heidter Berg im Stadtteil Barmen eine sichere Zuflucht gefunden haben.

Wenn sie im Mädchenwohnheim eintreffen, sind sie oft traumatisiert von persönlichen Erlebnisse in ihrem elterlichen Zuhause. Sie haben in ihren noch jungen Jahren unter anderem Gewalt und sexuellen Missbrauch erfahren müssen. „Viele sind betroffen von familiären Problemen, die sie nicht selbst lösen können“, sagt Leiterin Marlene Schützendorf. Rund um die Uhr werden sie von pädagogisch geschultem Personal stationär betreut. Die Mädchen sind zwischen 14 und 18 Jahre alt und wohnen zumeist in einem Einzelzimmer. Die Zimmer sind aber in die Jahre gekommen. „Das Haus ist aus den 50er-Jahren“, sagt Marlene Schützendorf. Es werden dringend neue Möbel und neue Bodenbeläge benötigt.
Weiterlesen

„Quadratmeter für Kinderherzen“: 1058 Euro spendet das LaminatDEPOT bei der Premiere in Paderborn an die Kita Herz-Jesu

Es ist ein perfekter Auftakt für die Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ in Paderborn. Bei der Premiere im Juni spendet das LaminatDEPOT exakt 1058 Euro an die Kita Herz-Jesu von der Fürstenbergstraße. Die Jungen und Mädchen haben sich nichts sehnlicher als CDs, Hörspiele und neue Instrumente gewünscht. Alle diese Wünsche können jetzt dank der Spende erfüllt werden.

„Ich habe eine Gänsehaut“, verrät Kita-Leiterin Monika Fritz, als sie von der Spendensumme erfährt. Wir wären schon mit 200 Euro zufrieden gewesen, aber das ist ja wirklich toll. Ich bin total baff.“ Am Freitag und am Samstag (09. und 10. Juni) gingen exakt 1058 Quadratmeter Bodenbelag über die Ladentheke in der neuen LaminatDEPOT-Filiale am Frankfurter Weg. Nun wird die gleiche Summe in Euro gespendet. „Mit dem Geld können wir richtig etwas bewegen“, sagt Monika Fritz. Dadurch bieten sich für die Kita ganz andere Möglichkeiten. Zum Beispiel kann der Kauf von neuen Musikinstrumenten endlich realisiert werden. Musik ist ein zentraler Bestandteil des pädagogischen Konzepts der Einrichtung. „Dieses Angebot lag in letzter Zeit leider ziemlich brach“, erklärt Monika Fritz. Es war nicht einmal möglich, die von den Kindern geliebten CDs oder Hörspiele abzuspielen. Aber mit der Spende des LaminatDEPOTs kann dem Projekt neues Leben eingehaucht werden. Und wenn von dem Geld etwas übrig bleibt, wird noch eine Lautsprecherbox oder Material für die Turnhalle gekauft.

Weiterlesen