Beiträge

LaminatDEPOT-Lauf: 12000 Euro Spende für den Hospizverein Niederberg

Trotz der tollen Resonanz von fast 500 Startern und vielen Top-Zeiten: Der große Gewinner des 1. LaminatDEPOT-Laufs ist der Hospizverein Niederberg. Der darf sich nämlich über eine Spende in Höhe von 12.000 Euro freuen. Wie vorab angekündigt stellt das LaminatDEPOT sämtliche Einnahmen aus den Startgeldern zur Verfügung, darüber hinaus spendeten viele Sportler ihr Pfandgeld für den Zeiterfassungs-Chip. „ Und wir haben auch noch ein bisschen aufgerundet“, berichtet LaminatDEPOT-Geschäftsführer Kevin Peter. Weiterlesen

Sensationelle Resonanz: LaminatDEPOT-Lauf startet am Sonntag mit über 500 Teilnehmern

Die Wettervorhersage ist perfekt, die Starterliste bestens gefüllt und auch das Rahmenprogramm steht – die Premiere des LaminatDEPOT-Laufs am kommenden Sonntag (8. Juli) in Velbert scheint ein voller Erfolg zu werden. „Alles steht und fällt mit den Anmeldungen. Da wir den Lauf zum ersten Mal organisieren, sind wir da mit bescheidenen Zielen angetreten“, berichtet LaminatDEPOT-Geschäftsführer Kevin Peter, „aber das Feedback hat uns schlichtweg aus den Laufschuhen gehauen.“ Zum offiziellen Anmeldeschluss am 1. Juli hatten sich bereits 489 Sportlerinnen und Sportler online für einen Start registriert. Weiterlesen

Quadratmeter für Kinderherzen: LaminatDEPOT spendet 1772 Euro an den Velberter Verein Impuls 21

Die Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ schreibt ihre Erfolgsgeschichte in Velbert fort. Sage und schreibe 1772 Euro spenden die TapetenHALLE und das LaminatDEPOT an den Verein Impuls 21. Der Verein kümmert sich seit fast zehn Jahren um Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom.

An den Aktionstagen (29./30. September) kauften die Kunden in der Filiale Am Buschberg fleißig neue Bodenbeläge für den guten Zweck. Mitglieder des Vereins präsentierten sich am Aktionssamstag von vormittags bis zum späten Nachmittag in der Filiale und verkauften zusätzlich frisch gebackene Waffeln an die Kunden. Im Vorfeld hatten die TapetenHALLE und das LaminatDEPOT extra eine attraktive Verkaufsfläche zur Verfügung gestellt. Weiterlesen

Quadratmeter für Kinderherzen: LaminatDEPOT hilft im September dem Verein Impuls 21 aus Velbert

Die monatliche Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ ist im September zurück in Velbert und unterstützt diesmal den Verein Impuls 21. „Wir sind glücklich, dass wir ausgewählt worden sind“, freut sich Friederike Escher-Göbel, Vorsitzende des Vereins. Seit Jahren kümmern sich die Verantwortlichen um Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom.

Angefangen hat alles im Frühjahr 2008. Zunächst mit Seminaren für Eltern, danach stiegen im Laufe der Jahre die Nachfrage und die Angebote. Mittlerweile gibt es Seminare zur Sprachentwicklung und -förderung, Seminare die die Eltern-Kind-Bindung unterstützen sowie Veranstaltungen zur Verbesserung der Rechenkompetenz. Zudem gibt es ein regelmäßiges Förderangebot. „Uns besuchen rund 20 Kinder im Alter von wenigen Monaten bis ins Schulalter“, sagt Friederike Escher-Göbel. Der Verein hat zwei Standorte. Velbert ist die Heimat. „Wir haben Eltern, die kommen mit ihren Kindern aus Köln, Düsseldorf und sogar vom Niederrhein. Das Einzugsgebiet beträgt rund hundert Kilometer“, sagt die Vorsitzende. Einmal in der Woche kommen Kinder mit Down-Syndrom und vergleichbaren Herausforderungen in Velbert oder Wuppertal zusammen und lernen gemeinsam. Weiterlesen

Das LaminatDEPOT hilft Waldorfkindergarten Langenberg bei der Erneuerung des Schlafraumes und des Außengeländes

Das LaminatDEPOT war wieder für den guten Zweck im Einsatz. Geschäftsführer Kevin Peter hat dem Waldorfkindergarten Langenberg einen Besuch abgestattet. Denn dank des LaminatDEPOTs können die Kinder endlich wieder rund ums Spielehäuschen im Außengelände unfallfrei spielen und außerdem im Schlafraum zur Ruhe kommen.

Die Hartbodenexperten unterstützten im Oktober 2015 mit ihrer Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ den Waldorfkindergarten mit einer Spende von 1950 Euro. Exakt 1950 Quadratmeter Bodenbeläge wurden damals zusammen mit der TapetenHALLE an zwei Aktionstagen verkauft. Das Geld hat die Einrichtung bestens investiert. Die Stufen des Spielhäuschens aus Holz waren nämlich morsch und ragten gefährlich aus der Erde. Beim falschen Auftreten drohten sich die Kinder zu verletzen. „Sie hätten umknicken, stolpern oder stürzen können“, sagte Waldorfkindergarten-Leiterin Susanne Andersen. Nach der Spende des LaminatDEPOTs folgte eine umfangreiche Reparatur.

Weiterlesen