12. LaminatDEPOT-Schweinelauf am 25. Mai in Wülfrath: LaminatDEPOT will eigenen Rekord schlagen

Es ist ein mittlerweile ein Pflichttermin für alle Hobbyläufer, die ihre Laufschuhe gerne für den guten Zweck schnüren.  Am 25. Mai findet der 12. LaminatDEPOT-Schweinelauf in Wülfrath statt. Und einmal mehr treten die Hartbodenspezialisten mit einem eigenen VIP-Team an. „Im vergangenen Jahr haben wir mit rund 100 Startern das größte Team gestellt“, berichtet Geschäftsführer Kevin Peter. „Diesen Rekord möchten wir 2017 gerne noch einmal toppen.“

Meldungen für die Teilnahme im VIP-Team sind ab sofort online über www.laminatdepot.de möglich. Die Starter können sich entscheiden, ob Sie die kurze Strecke über 5,3 km bewältigen wollen oder direkt den vollen Schweinelauf über 12,4 km in Angriff nehmen. Die lange Strecke ist auch für Nordic Walker geeignet. Start und Ziel sind im Lhoist Sportpark auf dem Erbacher Weg in Wülfrath.

Kevin Peter, selbst begeisterter Teilnehmer bei dem Charity-Event, kennt die Strecke: „Der Schweinelauf wird seinem Namen mehr als gerecht. Er ist landschaftlich ein Traum, aber gleichzeitig auch extrem anspruchsvoll. Die Anstiege haben es wirklich in sich.“

Das Schweißvergießen lohnt sich allerdings. Denn das LaminatDEPOT übernimmt für alle Teilnehmer in seinem VIP-Team die Startgebühr in Höhe von 15 Euro. Dazu gibt es noch ein spezielles LaminatDEPOT-Laufshirt. Mit den Einnahmen unterstützt der Wülfrather Lions-Club, der Organisator des LaminatDEPOT-Schweinelaufs, soziale und karitative Projekte. „Jeder Start ist damit quasi eine Spende“, so Peter.

Der LaminatDEPOT-Schweinelauf ist in diesem gleichzeitig auch die Auftaktveranstaltung für den LaminatDEPOT-Cup. Erstmals sponsert das Familienunternehmen aus Velbert eine komplette Laufsportserie. Sie besteht aus dem Schweinelauf, dem Panoramaweglauf in Heiligenhaus am 9. September, dem Seelauf in Essen am 3. Oktober und dem legendären Silvesterlauf auf Zollverein. Wer an mindestens drei Rennen teilnimmt, qualifiziert sich automatisch für die Gesamtwertung und die Wertung in den Altersklassen. Ausführliche Informationen gibt es unter  www.laminatdepot-cup.de.