Motiviert bis in die Haarspitzen: Unsere LaminatDEPOT-Laufgruppe 2019

Die ersten Grundlagen für persönliche Bestzeiten beim LaminatDEPOT-Lauf 2019 sind gelegt. In dieser Woche traf sich unsere LaminatDEPOT-Laufgruppe zum offiziellen Kick-Off-Event in unserer Firmenzentrale in Velbert. Viele begeisterte Hobbyläufer hatten sich für die Teilnahme an der Aktion beworben, am Ende musste das Los entscheiden. „Die Resonanz war einfach nur der Hammer“, findet auch Geschäftsführer Kevin Peter. Kleiner Trost: Alle Bewerber für unsere Laufgruppe erhalten eine Wild Card für die Teilnahme an unserem Laufevent am 7. Juli 2019 in Velbert und können somit kostenlos starten.

Für die 15 „Auserwählten“ gab eine knapp zweistündige Einführung von Laufcoach Stavro Petri von Yeah!Sport aus Wuppertal. Der erfahrene Personal-Trainer, selbst ein passionierter Langstreckenläufer und Triathlet, informierte die Gruppe über die wichtigsten Inhalte der kommenden drei Monate.  Neben zahlreichen gemeinsamen Trainingseinheiten erhält jeder Sportler ein auf ihn persönlich abgestimmten Trainingsplan. Hier ist also Disziplin gefordert. Und damit es auch wirklich klappt mit der persönlichen Leistungsexplosion, ging Stavro Petri auch auf die wichtigen Themen Krafttraining, Ernährung und Schlafverhalten ein. „Vielfach beschäftigen sich Läufer wirklich nur mit dem Laufen an und für sich. Das ist ein großer Fehler“, so der Laufcoach.

Die Ziele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind natürlich denkbar unterschiedlich. So will Sophie Raschke, 21-jährige Studentin aus Velbert, beim LaminatDEPOT-Lauf einfach nur über die volle Distanz gehen: „Ich bin noch nie in meinem Leben 10 Kilometer am Stück gelaufen. Das ist für mich ein Riesenziel.“ Mit ganz anderen Ambitionen tritt Sandra Oberndörfer an. Die 43-jährige Altenpflegerin aus Velbert nimmt schon seit längerer Zeit an Wettkämpfen teil: „Aber ich bin in der Vorbereitung noch nie professionell begleitet worden. Aktuell traue mir einen 10 Kilometer-Lauf durchaus in 57 Minuten zu. Es wäre super, wenn ich einen Sprung nach vorne machen würde.“ Das Gleiche erhofft sich auch Guido Schwarz. Der 52-jährige Unternehmer ist schon etliche Halbmarathons gelaufen und peilt beim LaminatDEPOT-Lauf eine persönliche Bestzeit an: „Irgendwas zwischen 45 und 50 Minuten wäre riesig.“

Am Samstag (23. März) findet in Wuppertal das erste offizielle Training der LaminatDEPOT-Laufgruppe statt. Dann sind wir auch mit der Kamera unterwegs, um euch in den kommenden Wochen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen unseres Teams in kleinen Beiträgen hier auf unserer Website, auf unserer Facebook-Seite und unserem Instagram-Account vorzustellen. Und vielleicht fällt dabei ja auch für euch der ein oder andere Tipp ab, wie ihr bis zum LaminatDEPOT-Lauf am 7. Juli in Velbert auch ein bisschen schneller werdet.