„Quadratmeter für Kinderherzen“ im Juni: Das LaminatDEPOT spendet 1968 Euro an Mädchenwohnheim St. Hildegard in Wuppertal

Was für eine tolle Neuigkeit aus Wuppertal. Bevor die Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ in die kurze Sommerpause geht, spendet das LaminatDEPOT insgesamt 1968 Euro an das Mädchenwohnheim St. Hildegard des Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)

„Ich kann es kaum glauben. Das ist doch nicht wahr, oder?“, fragt Marlene Schützendorf, Leiterin des Wohnheims, ein wenig skeptisch. Danach freute sie sich umso mehr. „Man kann das im Vorfeld schwer einschätzen. Aber wir sind überglücklich.“ Mit der Spende des LaminatDEPOTs kann im Mädchenwohnheim in den kommenden Wochen jede Menge bewegt werden. Es sollen neue Bodenbeläge und neue Möbel für die Zimmer der jungen Frauen gekauft werden. Ohne die Hilfe der Hartbodenprofis wären derartige Anschaffungen nicht möglich gewesen.

Am Freitag und am Samstag (23./ 24. Juni) zählte wieder jeder verkaufte Quadratmeter Bodenbelag für den guten Zweck. Vor der Filiale an der Uellendahler Straße herrschte am Aktionssamstag ab 9.30 Uhr rege Betriebsamkeit. Der SkF erzeugte ein richtiges Wir-Gefühl. Vorstand, Ehrenamtliche, Heimleitung und Mädchen aus dem Wohnheim machten bis zum späten Mittag eifrig Werbung für ihr Herzensprojekt. Vollbepackt mit Paketen Laminat, Click-Vinyl und Parkett verließen die Kunden die Filiale. Hierbei bedankten sich die Mädchen aus dem Wohnheim persönlich für die Bodenkäufe. Für die gute Tat erhielten die Kunden ein Stück Kuchen, frische Waffeln oder Muffins als kleines Dankeschön. An einem Infotisch informierten sie sich anhand von Flyern und Broschüren über die vielfältige Arbeit des SkF.

„Was lange währt, wird endlich gut“, freute sich Simone Jostock. Vor zwei Jahren hatte sich die Geschäftsführerin des SkF stellvertretend für das Mädchenwohnheim für die Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ beworben. Jetzt hat es geklappt. „Die Bewerbungen behalten ihre Gültigkeit und stehen jedes Mal erneut zur Auswahl“, erklärt Geschäftsführer Kevin Peter das Konzept der karitativen Aktion. Dadurch erhält man jedes Mal eine neue und faire Chance. „Das ist wirklich eine sehr gute Idee und zeigt Nachhaltigkeit“, lobte Simone Jostock.

Das Mädchenwohnheim St. Hildegard war der dritte Teilnehmer der Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ aus Wuppertal. Kinder- und Jugendeinrichtungen können sich ab sofort per E-Mail an presse@laminatdepot.de oder telefonisch unter 0201/7492324 für den kommenden Termin bewerben.