Quadratmeter für Kinderherzen: Toller Auftakt in Wuppertal – 1288 Euro für die Wühlmäuse

Die Wuppertaler Wühlmäuse haben Grund zum Jubeln. 1288 Euro spendet das LaminatDEPOT an die alternative Kleinkindbetreuung. Die Einrichtung war der erste Teilnehmer der vom Hartbodenspezialisten im März begonnenen Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“.

Am Wochenende (Freitag, 27. und Samstag, 28. März) gingen in der Filiale an der Uellendahler Straße 408 in Wuppertal von jedem verkauften Quadratmeter Laminat, Parkett, Click-Vinyl oder Kork 1 Euro an die Kleinkindbetreuung. Und die Kunden kauften fleißig ein, nämlich insgesamt 1288 Quadratmeter. Damit gehen 1288 Euro komplett an die private Einrichtung, die von dem Geld ihren Außenbereich mit neuen Spielgeräten verschönern möchte.

„Mit dem Geld können wir richtig etwas anfangen“, freut sich Erzieherin Hanne Laakmann, die sich mit einigen Mitarbeiterinnen am Samstag in der Filiale an der Uellendahler Straße persönlich einem breiten Publikum präsentierte. Von 9 bis 16 Uhr verkauften die Erzieherinnen leckeren Kuchen und Kaffee an die Kunden vom LaminatDEPOT. Auch diese Einnahmen kommen der Einrichtung zugute.

„Es war eine tolle Premiere“, sagt Laminat-DEPOT-Geschäftsführer Kevin Peter. „Wir haben viele Bewerbungen erhalten und sind glücklich darüber, dass wir einer Einrichtung in Wuppertal helfen konnten.“ Keinen Grund zur Traurigkeit müssen hingegen die sozialen Einrichtungen haben, deren Bewerbung für die Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ vom LaminatDEPOT leider nicht berücksichtigt werden konnte.

„Wir kommen bald wieder“, sagt Kevin Peter. Denn die Aktion „Quadratmeter für Kinderherzen“ wandert jeden Monat durch die jeweiligen Filialen in NRW. Die eingesandten Bewerbungen behalten ihre Gültigkeit und stehen beim nächsten Besuch in Wuppertal erneut zur Auswahl.