Beiträge

„Quadratmeter für Kinderherzen“ spendet 1855 Euro an Grundschule im Wuppertaler Ölberg-Viertel

Die Freude zur Bilanz ist groß: 1.855 Euro kamen am Wochenende für die Ferienfreizeitkasse der Grundschule an der Marienstraße zusammen. Mit der Charity-Aktion „Quadratmeter für Kinderherzen“ sammelte das LamintDEPOT an der Uellendahler Straße 408 von Freitag, 28.Juni, bis Samstag, 29. Juni, für den Spendentopf der Schule. Egal ob Laminat, Parkett oder Click-Vinyl: An den beiden Aktionstagen gingen von jedem in der Filiale verkauften Bodenbelag umgerechnet ungefähr 1 Euro direkt an die Grundschule.

Die Charity-Initiative der Hartbodenprofis wurde 2015 ins Leben gerufen. Jeden Monat ist die Aktion in einer anderen Filiale zu Gast. Im letzten Jahr kamen so insgesamt 24.150 Euro für Kinder- und Jugendeinrichtungen zusammen. Weiterlesen

Erfolgsprojekt „Basiscamp Boden“: Workshop nur für Männer am 11. Juli jetzt auch in Wuppertal

Die Premiere in Dortmund war ein Riesenerfolg, jetzt dürfen sich auch die Männer in Wuppertal auf das „Basiscamp Boden“ freuen. Am 11. Juli veranstaltet das LaminatDEPOT in seiner Filiale auf der Uellendahler Str. 408 den ersten Workshop ausschließlich für Männer. Von 18.45 – 21.30 Uhr gibt es viele Tipps und vor allem praktische Übungen für das anstehende Renovierungsprojekt im Bereich (Hart-)Boden.

Der Workshop richtet sich vor allem an Männer, die zum ersten Mal komplett selbständig einen Boden verlegen wollen. „Wir vermitteln an diesem Abend in Wuppertal wirklich das komplette Paket“, so Geschäftsführer Kevin Peter. „Es geht los mit der Raumplanung, dann machen wir weiter mit dem korrekten Aufmaß der Flächen, der Berechnung von Materialmengen und kommen dann zum eigentlichen Höhepunkt.“ Unter professioneller Anleitung und mit dem richtigen Werkzeug lernen die Teilnehmer dann, Laminat, Parkett oder Vinyl-Designbläge zu verlegen und die Fußleisten zu schneiden. Weiterlesen

„Quadratmeter für Kinderherzen“ unterstützt im Juni die Grundschule Marienstraße in Wuppertal-Ölberg

Die Grundschule an der Marienstraße ist im Juni der ausgewählte Teilnehmer der Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“. Damit ist die Aktion schon zum fünften Mal zu Gast in Wuppertal. 2015 hatte das LaminatDEPOT „Quadratmeter für Kinderherzen“ ins Leben gerufen. Seitdem wandert die Aktion im monatlichen Wechsel mit großem Erfolg durch alle 13 Filialen der Hartbodenprofis.

An den beiden Aktionstagen, 28. und 29. Juni (Freitag und Samstag), dreht sich in der LaminatDEPOT-Filiale an der Uellendahler Straße 408 wieder alles um verkaufte Bodenbeläge. Für jeden verkauften Quadratmeter Laminat, Parkett oder Click-Vinyl spendet das LaminatDEPOT umgerechnet 1 Euro an die Grundschule Marienstraße. Dort wird jeder Cent dringend benötigt. „Wir sind glücklich, dass wir ausgewählt worden sind. Denn Spenden zu akquirieren ist harte Arbeit, die wir neben dem Schulalltag bewältigen müssen.“, freut sich Andrea Oppermann, die Schuldirektorin. Weiterlesen

Das LaminatDEPOT begrüßt zehn neue Auszubildende

Das LaminatDEPOT hat jungen und motivierten Nachwuchs bekommen. Mit 10 neuen Azubis ist der Hartbodenspezialist zum 1. August ins neue Lehrjahr gestartet. Insgesamt 27 absolvieren aktuell eine Ausbildung beim Familienunternehmen – ein neuer Rekord. Und es herrscht weiterhin dringend Bedarf. „Wir haben für dieses Jahr noch immer offene Ausbildungsstellen für Nachzügler. Wir sind ein wachsendes Unternehmen und bilden für den eigenen Bedarf aus“, erklärt Personalleiter Marc Breian. Er wünscht sich weitere Auszubildende. „Bewerbungen sind herzlich willkommen. Wir suchen noch mehr künftige Verkäufer, Kaufleute im Einzelhandel und Handelsfachwirte.“ Weiterlesen

„Quadratmeter für Kinderherzen“ im Juni: Das LaminatDEPOT spendet 1968 Euro an Mädchenwohnheim St. Hildegard in Wuppertal

Was für eine tolle Neuigkeit aus Wuppertal. Bevor die Charity-Initiative „Quadratmeter für Kinderherzen“ in die kurze Sommerpause geht, spendet das LaminatDEPOT insgesamt 1968 Euro an das Mädchenwohnheim St. Hildegard des Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)

„Ich kann es kaum glauben. Das ist doch nicht wahr, oder?“, fragt Marlene Schützendorf, Leiterin des Wohnheims, ein wenig skeptisch. Danach freute sie sich umso mehr. „Man kann das im Vorfeld schwer einschätzen. Aber wir sind überglücklich.“ Mit der Spende des LaminatDEPOTs kann im Mädchenwohnheim in den kommenden Wochen jede Menge bewegt werden. Es sollen neue Bodenbeläge und neue Möbel für die Zimmer der jungen Frauen gekauft werden. Ohne die Hilfe der Hartbodenprofis wären derartige Anschaffungen nicht möglich gewesen.

Weiterlesen