Die Idee und das Konzept

Der Grundstein für das Laminat Depot wurde im Jahr 2005 gelegt. Damals beschlossen die beiden Geschäftspartner Frank Peter und Brigitte Schaffart, in einem ihrer bestehenden Fachhandelsgeschäfte („TapetenHalle“) die Produktgruppe Laminat mit aufzunehmen. Und das mit einer attraktiven Idee: Das Laminat wurde inklusive der ausreichenden Anzahl an Fußleisten und Dämmung als Gesamtpaket verkauft – und das stets zu hervorragenden Preisen bei fachlich kompetenter Beratung. Das Konzept kam bei den Kunden sehr gut an. Im Jahr 2010 wurde in Bochum-Wattenscheid das erste „reine“ Laminat Depot eröffnet. Mittlerweile gibt es das Laminat Depot an 13 verschiedenen Standorten in NRW. Weitere Eröffnungen sind in Planung. Von der Grundidee sind die Macher niemals abgewichen: Fußleisten und Dämmung sind stets inklusive. Dazu kommen zahlreiche Serviceleistungen, mit denen das Laminat Depot seine Stellung auf dem regionalen Markt kontinuierlich ausgebaut hat.

Starke Partner und gesellschaftliche Verantwortung

Das Laminat Depot bietet konkurrenzlose Preise, achtet jedoch stets auf höchste Qualität. So finden sich in dem umfangreichen Sortiment Spitzenprodukte aus den Häusern Classen, Kaindl, Kronoflooring, Kronotex, Kronoswiss, PARADOR, Haro, Wicanders, Thede + Witte und Windmöller. Dabei beschränkt sich das Laminat Depot keineswegs auf Laminat. Mit Parkett, Kork, PVC oder auch Teppich wird ein breites Portfolio an Bodenbelägen angeboten. Als Familienunternehmen nimmt die Peter und Schaffart GmbH auch ihre Funktion als Arbeitgeber sehr wichtig. So arbeiten momentan rund 150 Mitarbeiter in den Bereichen Verkauf, Beratung, Verwaltung und Logistik für das Laminat Depot. Dazu kommen über 20 Auszubildende zum Einzelhandelskaufmann und Verkäufer. Permanente Schulungen sorgen für aktuelles Know-how und sind für eine hohe Beratungsqualität unerlässlich.

44 Mitarbeiter, permanente Schulungen, aktuelles Know-how und hohe Beratungsqualität!